Triggerpunkt Therapie

Triggerpunkte können, wenn sie aktiv sind, Schmerzen bei Bewegungen und sogar in Ruhestellung verursachen. Eine typische Eigenschaft von Triggerpunkten ist, dass sie Schmerzen ausstrahlen. So können zum Beispiel Triggerpunkte in der seitlichen Gesässmuskulatur Schmerzen im ganzen Bein verursachen.

Triggerpunkte wurden früher auch Myogelosen genannt. Dabei handelt es sich um überempfindliche Stellen in einem tastbar verspannten Bündel von Muskelfasern. Diese Punkte werden in der Therapie gezielt mit den Fingern oder einem Triggerholz gelöst. Die Patienten beschreiben die Therapie als einen sogenannten Wohlschmerz, der genau ihrem entspricht und langsam abklingt.

Triggerpunkt Therapie
Tagged on: